Sanfter Glockenklang

 

Abendglocken heben sanft zu läuten an
aus der Ferne es zu meinen Ohren drang.
Ihr Klang ist mir vertraut
hab` als Kind schon, andachtsvoll zum Turm empor geschaut.

Immer wenn die Glocke schlägt
auch noch heut` besondere Wonn` mich trägt.
Sie erfüllt mir die Brust mit Seligkeit
und verdrängt dabei, so manches Herzeleid.

Abend ist`s geworden
der Hände Arbeit soll ruhen aller Orten.
Nicht lange, es bricht die dunkle Nacht herein
und wir wollen Gott befohlen sein.

Abendglocken, schlichte Weisen
schicken uns auf manches Traumes holde Reisen.
Die Nacht vergehet Stund` um Stund`
den neuen Tag, Morgenglocken, sie tun`s uns kund.
Trennlinie 15

© by Horst M. Kohl, März 2020
Poet, Menschen- und Naturfreund

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270