Einfach nur Stillos

Stillos

Sie glaubten, fürs politische Parkett geboren,
dem "Wohle des Volkes" auch letztlich geschworen.
"Um dem Land zu dienen,
nicht an ihm verdienen".

So hörte man sie einst im Vorfeld beschwörend reden,
Wähler, im guten Glauben, gaben ihnen den "Segen".
Kaum etwas von dem, was versprochen, haben sie gehalten,
unser Volk, nun scheint es, gespalten.

Vernimmt man, was sie reden, wie sie agieren,
sich ihrer Wortwahl keineswegs genieren.
Die Rede ist von RATTENFÄNGERN* und von einem Haufen Sch..*,
solche Äußerungen schicken sie unters Volk auf Reise.

Auf der politischen Bühne, gebärden sie sich eitel wie die Pfauen,
es wird einem Übel, wie sie mit dem Wort Demokratie, um sich hauen.
Nur noch ein Schatten ist von solcher vorhanden,
langsam geht die Volksherrschaft zuschanden.

Wer Großes will zustande bringen,
muss auch Mal über seinen eigenen Schatten springen.
Jener, nicht andere Redner niederschreit,
bei anderer Meinung, einfach, sachlich bleibt.


(c) by Horst M. Kohl, Februar 2024
Heimat- und Naturfreund
homepage: gedichtevonhorstmkohl.de


* Haufen Scheiße..
Frau Strack-Zimmermann, 16. 1. 2024

* Rattenfänger
Bundespräsident Walter Steinmeier 2.2.2024
Quelle: SCHWÄBISCHE


 
Pin It

Keine Kommentare

Image
1136459

Aktuell sind 652 Gäste und keine Mitglieder online

amanfang 2 270

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.