Keine Kommentare

Soll das etwa Frühling sein?

Soll das etwa Frühling sein?


Soll das etwa Frühling sein?

Es ist eine Woche vor Ostern und die Tage sind grau und nass. Selten gibt es Tage mit Sonnenschein. Dieses ewige Grau drückt so auf die Stimmung, nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Tieren. Dabei ist es doch die schönste Jahreszeit. Die Blüten draußen explodieren förmlich. Die Natur zeigt, dass es immer wieder nach dem Verlöschen ein Erblühen gibt. Im Wald erscheint das erste zarte Grün. Am Waldrand blühen die Schlehen, die wilden Kirschen. Und am Boden erst -die vielen Buschwindröschen und das Scharboxkraut, Veilchen kommen auch u. Schlüsselblumen, Löwenzahn, Huflattich, alles kommt jetzt raus und die klaren Farben machen einfach Freude. Schon verblüht sind die Winterlinge, Schneeglöckchen und Krokusse. So eine blühende Explosion gibt es nur im Frühling und dann für kurze Zeit. Man muss einfach raus, die Augen und Ohren aufmachen, denn die Vögel singen schon so intensiv, wie sie es nur im Frühling tun, wenn sie sich paaren und ihre Kleinen aufziehen. Man muss den Boden riechen, er riecht so anders im Frühling.

Auch in den Gärten ist reges Leben, die Bäume und Büsche blühen und auch hier sind die Vögel und Eichhörnchen sehr aktiv. Aber warum läuft man immer noch in Wintersachen rum, sogar mit Handschuhen?

Es ist einfach zu kühl für die Jahreszeit und der immer wieder kehrende Regen - einmal klar Bestandteil eines normalen Frühlings und bei dem Wassermangel der letzten Jahre ja auch erwünscht, um Reserven wieder aufzufüllen.

Aber muss es immer am Wochenende sein? Also Petrus wird auch älter und senil, denke ich. Er macht es nicht mehr so gut, wie wir es mal gewohnt waren und uns wünschen.

Apropos Wünsche -Über das Wetter wird immer geklagt, egal, wie es wird und ist -es ist immer wiederkehrender Gesprächsstoff und: allen Menschen recht getan, ist wohl eine Kunst die niemand kann.

Und wir können es nicht ändern, ob wir es möchten oder nicht, nehmen wir es so, wie es ist, machen wir das Beste draus und freuen uns an dem was der Frühling, ob kühl, nass, düster, uns dennoch zu bieten hat.


©Karin Oehl


 

Pin It
Image
1139247

Aktuell sind 841 Gäste und keine Mitglieder online

amanfang 2 270

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.