Die Brut im Meer aus Menschenblut

In einem Meer aus Menschenblut,
Da wartet sie, da sitzt die Brut
Mit großen Augen, weiß wie Schnee.
In die ich voller Trauer seh’.

Die Welt versinkt in Krieg und Tod,
Die Brut schlägt zu; die Klauen rot.
Ich habe Angst; nicht ohne Grund;
Sie knurrt und beißt mich, wie ein Hund.

Wie Tollwut breitet sie sich aus,
Sie lebt in mir, sie will hinaus…
Die Brut heißt „Habgier“, das ist klar;
Ist wie ein Albtraum, nur sehr wahr.

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270
 
 
          
 
 
 
 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.