Das Sanfte des Windes

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Deiner Seele süßes Sehnen
schenke das Sanfte des Windes
das zärtlich über Grashalme streicht
wie sie sich wiegen
sich in den Halmen liegen


und das in Mohnblumen den Staub verteilt
wenn es im Sommer rote Blätter schneit
es zeigt den Grillen pianissimo auf
und den Glasharfen kristallenen Laut


sacht erklingen Melodien
die als Liebeslieder ziehen
himmelan zu den Sternen
die Seelen tiefinnern wärmen

© Margit Farwig

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270
 
 
          
 
 
 
 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.