Bewusstsein des Augenblicks

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Bewusstsein des Augenblicks

Wenn andere Menschen dich verurteilen

für das was du denkst,

für das was du tust,

dann hat der Verstand dieser Menschen

aus Signalen die sie von dir empfangen haben

Bilder erzeugt,

die oft mit ihren eigenen Wertvorstellungen

und Erfahrungen übereinstimmen.

Die Macht dieser Bilder

darf in dir keine Ohnmacht erzeugen,

deshalb räume niemanden die Priorität ein

sein Urteil über dich

an dir zu vollstrecken.

Egal ob deine Gedanken „gut“ oder „schlecht“ sind,

sie wirken sich aufgrund ihrer Macht immer auf dein Leben aus,

der Weg besteht darin,

sich seine Gedanken bewusst zu machen,

um das zu erhalten, was man im Leben wirklich will.

Unabhängigkeit erschafft Souveränität

im Bewusstsein

des Augenblicks

entstehen neue Möglichkeiten

der Veränderung.

------------------------

©J/L  - 23.12.2018

amanfang 2 270

Login (2)

für registrierte Benutzer

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270