Wellenschläge des Lebens

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Wellenschläge des Lebens

 

Wellenschläge des Lebens, immer wiederkehrend
für viele Schicksale, meistens verheerend.
Betroffene sich ihrem Schicksal ergeben
wollen doch eigentlich, einfach nur leben.

Wellenschläge des Lebens
Menschen kämpfen dagegen an, meistens vergebens.
Kaum hörbar klagend
ihr Schicksal ertragend.

Der Glaube ist`s der dann trägt
wenn durch Angst, das Herze höher schlägt.
Auch seltsam fremd die Welt ihnen erscheint
wenn liebe Menschen, am Grabe man beweint.

Doch alles Leid, es hat mal sein Ende
für jeden kommt die Lebenswende.

Endlich, endlich, man sich des Tages wieder erfreuen darf

auch wenn man jegliche Hoffnung, einst verwarf.

Von hohen Wellen des Lebens, zurück ans rettende Ufer
Gott hat ihn erhört, seinen hilflosen Rufer.
Gerettet von schweren Wogen
vom HERRN, ans sichere Land wieder gezogen

Bedenke
Jedes Menschen Leben
es wurde von Gott gegeben.
Unterscheide in allem, was gut ist, im Tun und im Lassen
willst du Gottes Segen, nicht verpassen.
Trennlinie 15

Horst M. Kohl, November 2018
Poet, Menschen- und Naturfreund
www.jakobus-poesie.de
www.abenteuer-literatur.de

amanfang 2 270

Login (2)

für registrierte Benutzer

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270