Rüdiger Heins

Heins
 
Ich stelle Ihnen heute den freien Schriftsteller und Regisseur Rüdiger Heins vor. Im Laufe der Jahre haben sich unsere Werke mehrfach gekreuzt und ich denke, es ist an der Zeit, das Lebenswerk von Herrn Heins an dieser Stelle zu erwähnen. Nach wie vor halte ich Herrn Heins für einen hervorragenden Schriftsteller und Künstler. Herr Heins ist ein angenehmer empathischer Mensch mit einem gradlinigen Charakter.
 
Rüdiger Heins (* 15. Januar 1957 in Bingen) ist ein deutscher Dichter, Schriftsteller, Regisseur und Dozent für Erwachsenenbildung.
 
 
Rüdiger Heins studierte Pädagogik und Kulturwissenschaften. Heute arbeitet er als freier Schriftsteller sowie Regisseur und produziert Beiträge für Hörfunk, Fernsehen und Internet. Er ist Dozent im Creative Writing sowie Gründer und Studienleiter des INKAS – Institut für Kreatives Schreiben in Bingen und Bad Kreuznach.
 
Er organisiert auch Literaturveranstaltungen, interdisziplinäre Künstlerprojekte und koordiniert die Lange Nacht der Autoren in Bad Kreuznach, Bingen sowie St. Moritz; er erhielt mehrere Stipendien und Auszeichnungen für seine literarische Arbeit. Heins ist Herausgeber des Online- und Radiomagazins eXperimenta.
Sein Landart-Projekt Haiku-Garten erregte 2008 auf der Landesgartenschau in Bingen Aufsehen. Regelmäßig veranstaltet er Mailart-Aktionen und -Ausstellungen.


 
Sachbücher

Obdachlosenreport
Düsseldorf (1995) ISBN 3-928679-11-2

Zuhause auf der Straße: Verlorene Kinder in Deutschland
Göttingen (1999) ISBN 3-88977-434-2

Handbuch des kreativen Schreibens
Baltmannsweiler (2005) ISBN 3-8340-0005-1

Novellen

Verbannt auf den Asphalt: Begegnungen mit Pennern
Mainz (1989) ISBN 3-7867-1429-0
Von Berbern und Stadtratten
Göttingen (1998) ISBN 3-88977-506-3
Romane
In Schweigen gehüllt
Konstanz (2013) ISBN 978-3-937150-12-3

Lyrik

Der Ketzer von Veduggio
Frankfurt (2000) ISBN 3-930758-00-8
maria auf dem halbmond
Frankfurt (2001) ISBN 3930758016
Voices Of The Big Bang: Urknalllyrik (2002)
ISBN 3-932497-80-5
Gilgamesh + Enkidu (2008)
Urstrom (2008)
ISBN 978-3-939165-26-2

Stücke

Das Gilgamesh Projekt (2008)
Fee: »Ich bin ein Straßenkind« (2009)
Allahs Heilige Töchter (2010)
Vision der Liebe (2010)
Ein Bild Mohammeds – Vier Ansichten des Propheten (2012)

Hörspiele und Features

Ich bin jetzt ein Roher Stein (ORB 1992)
Leben und Leiden der Ranka Simonis (WDR 1993)
Ich bin ein Straßenkind (WDR 1995)
Flowers for Mum (NDR 1996)
Mythos Wallraff (RRW 2009)

Filme

Straßenkinder in Deutschland (1995)
Flowers for Mum (1996)
Angekommen (2012)
Vision der Liebe – Hildegard von Bingen (2013)

Weblinks

 
 
 
Fortsetzung folgt.............

amanfang 2 270

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.