Zeitlose Gedanken von J.L

verschenktexte 1 1

 

 

 


 

 

Leben heißt
 den Duft der Umgebung einatmen,
 ihn zu filtern,
 ihn zu verdauen,
 ihn auszuatmen.
 Eine Atemtechnik,
 nichts weiter.
 
 Sterben heißt
 aufhören zu atmen.

Ich habe meinen ersten kleinen Gedichtband ''Zeitlose Gedanken'' genannt, da die Themen in meinen Gedichten, Situationen aus unser aller Leben ansprechen.

Diese Themen sind so alt, wie die Zeit selbst und doch immer aktuell. Unbegrenzte Gedanken zur Zeit, von zeitloser Gültigkeit, ein Gedichtband mit Bildern des Oer-Erkenschwicker Künstlers Udo Homeyer.
Zeitlose Gedanken- eine Fortsetzung folgt !

Bei Interesse, es sind noch Restexemplare vorhanden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

amanfang 2 270