Keine Kommentare

Die Magie des Schreibens

Die Magie des Schreibens


Die Magie des Schreibens

Welch eine Freude, ein Gedicht zu schreiben,
Zeilen, die sich fügen, sich nicht streiten
Worte, die tanzen, Reime, die sich paaren,
Bilder, die entstehen, die Sinne begehren

wie eine Leinwand, die vor mir liegt,
unbeschrieben, leer
doch mit jedem Wort, das ich niederschreib,
erweckt sich das Bild, es wird lebendig

ein Gefühl, das mich durchströmt,
wenn die Worte fließen,
sich ergänzen und ergänzen
wie ein Künstler, der sein Werk erschafft

meine Texte erzählen von Liebe, von Schmerz und Glück,
von Momenten, die wir festhalten müssen
sie zeigen uns die Schönheit in kleinen Dingen,
die sonst oft unbeachtet bleiben

Ein Gedicht kann Trost spenden, uns erheben,
es kann uns leiten, uns Hoffnung geben
so lasst uns schreiben, über das was uns bewegt,
denn ein Gedicht ist ein Schatz, der uns immer wieder erregt


© J/Laß


 

Pin It
Image
1139246

Aktuell sind 759 Gäste und keine Mitglieder online

amanfang 2 270

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.