Das Wunder Natur

 
 

Ich zähle zu den

ewig singenden Verehrerinnen

des Meeres, des Mondes, der Natur

meine Lieder schlingen sich

um linde Lüfte, tanzen mit heftigen

Böen, fallen ein in den leisen Singsang

eines flüsternden Frühlings

ja, sie färben weiße Streifen am Himmel

in bunt schillernde Frühlingsbänder

und hüllen sich ein in das Treiben

eines sich kleidenden Regenbogens

in die Farben es ewigen Licht’s

ich schaue auf zu dem Wunder

und möchte eins mit ihm sein

© Margit Farwig

Pin It
© 1986-2022 / Joachim-Laß
Alle Rechte vorbehalten
© 2022 Your Company. Designed By JoomShaper
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.