unser Recht

Ein grauer Schleier überfliegt mein Gesicht
Ihr könnt mich sehen, doch ich bin es nicht
Es ist nur die Hülle, doch für euch unbemerkt
Verschwunden die Grosse, und vorne ein Zwerg.

Mit mir verschwunden ist auch die Zeit
Erinnerungslücken machen sich breit
Doch nach aussen für ist alles OK
Wieso sollte es anders sein, wenn ich doch vor euch steh

Alles ist für euch wie immer
Doch keiner ahnt es ist viel schlimmer
Kontrolle verloren
Ein Anteil geboren
Der grad übernimmt
Nein wir lügen nicht…es stimmt.

Doch wie soll von euch das jemals wer verstehen
Den Irrgarten müssen wir alleine gehen
Denn keiner von euch allen weit und breit
Weiss über so was irres bescheid

Nur die die es kennen
Da dürfen wirs benennen
Da darf nicht nur die Hülle ihnen vertrauen
Da dürfen alle nach vorne schauen

Denn dort sind wir sicher und geborgen
Dort dürfen wir da sein mit unseren Sorgen
Nicht nur ICH sondern jeder, ob gut oder schlecht
Denn wir haben ALLE ein Recht.

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270