Keine Kommentare

Höre,wenn die Glocken rufen....

Höre,wenn die Glocken rufen....

Gnadenkirche

Glocken rufen zum Gebet,
kommt, kommt bevor es ist zu spät.
Sie rufen uns Lebende,
uns Gesegnete.

Machtvoll ist stets ihr Klang,
jener, der ins Gehör bisher uns drang.
Deren Rufen, wir haben`s  vernommen,
sind freudig ins Gottes-Haus gekommen.

Ja, Glocken mahnen zum Beten,
zu suchen, jederzeit auch Gottes Segen.
Glocken begleiten mich, seit ich in Kinderschuhen stak,
auch auf meinem letzten Gang zum Grab.

Glocken der Heimat, niemals möchte ich sie missen,
höre ich sie, beruhigt lege ich mein Haupt ins Kissen.
Doch wehe uns, wenn einst die Glocken schweigen,
dann kommt über die Menschheit, großes Leiden!

 


(c) by Horst M. Kohl, Juni 2024
Heimat- und Naturfreund
www.gedichtevonhorstmkohl.de 

Pin It
Image
1141263

Aktuell sind 1178 Gäste und keine Mitglieder online

amanfang 2 270

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.