Jutta

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Ich weiß nicht, was es ist,
auf einmal bist Du da,
knallst in mein Leben,
ganz behutsam, vorsichtig, zurückhaltend,
und dann wieder mit voller Wucht,
ungebremste Kraft,
ungebremste Illusionen meinerseits,
von Hoffnung bis Gewissheit ist alles dabei,
Du inspirierst mich -
ohne Warnung und ohne Vorbehalt.

Wenn ich Deine Texte lese,
dann erlebe ich Dich als
sehr emotionale Frau,
die weiß, was sie will:
Bedingungslose Liebe,
liebe mich!, sagst Du mir,
liebe mich!, ganz oder gar nicht,
und wenn, dann mit allen sieben Sinnen,
das Leben hat Dich gelehrt,
keine Kompromisse mehr einzugehen,
leben und lieben mit Haut und Haaren:
sinnlich, ergeben, ekstatisch,
aber immer behutsam und respektvoll
und dennoch leidenschaftlich
mit und für den Partner.
Du nimmst und Du gibst gleichermaßen,
nie ohne Rücksicht und Achtsamkeit,
Deine Leidenschaft für das Leben und Lieben
lässt sich nicht bremsen,
und das ist gut so.

Das ist das, was mich an Dir so fasziniert:
Du schöpfst aus dem Vollen
und lässt mich und andere daran teilhaben,
ich komme ins Schwärmen von Dir
und weiß nicht, was ich empfinde.
Bin ich verliebt? Vernarrt?
Habe ich mich in Dich verguckt?
Ich glaube, es ist Dein Wesen,
das mich so fasziniert,
Deine Art, mit Widrigkeiten umzugehen,
dem Leben zu trotzen
und dennoch das Leben zu lieben,
Dein Wesen, das mich gefangen nimmt,
in Atem hält,
Deine Art, böse Dinge in Gute zu verwandeln,
Deine unvergleichliche Liebe,
die Du Deinem Sohn zukommen lässt,
und die Liebe und Leidenschaft,
mit der Du Deine Partner beglückst.
Diese gewaltige Kraft und Energie,
mit der Du Deine Mutter- und Menschenliebe
anderen Wesen um Dich herum schenkst,
ist unglaublich und faszinierend zugleich,
kann manchmal kaum glauben,
dass Du ähnliches erlebt hast wie ich.

Für diese Fähigkeit bewundere ich Dich,
das ist das, was ich an Dir so mag,
ebenso wie Dein Schreiben,
wie Du schon sagst:
Schreiben ist Jutta - Jutta ist Schreiben,
Du schreibst, was Du denkst und fühlst,
gerade heraus und ehrlich,
direkt, ohne Schnörkel,
und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen,
Du teilst Dich mit,
teilst aus und steckst ein,
immer ehrlich und bereit,
Dich selbst zu hinterfragen.

Jutta, ich bewundere Deine Kraft und Stärke,
Deine Sanftheit, Deinen Mut und
Deine Entschlossenheit,
dem Leben zu begegnen, wie Du es tust.
In vielen Deiner Texte finde ich mich,
meine Seele, mein Wesen wieder
und habe das Gefühl,
Dir sehr ähnlich zu sein.

Im Moment habe ich den Wunsch,
Dir auch sehr nahe zu sein,
die Zeit wird zeigen,
ob aus unserer Bekanntschaft
eine Freundschaft entstehen kann.
Ich würde mich sehr darüber freuen.
Und ich freue mich schon jetzt darüber,
dass wir uns kennen lernen durften,
dass Du mich entdeckt hast.
Vielleicht mögen wir eines Tages
unsere Lebenswege gegenseitig
ein wenig mehr begleiten,
als wir das jetzt schon tun.
Ich bin stolz, Dich ein bisschen zu kennen
und wer weiß?
Vielleicht lerne ich irgendwann
ganz, ganz viele bunte Seiten von Dir kennen,
nachdem wir mit den grauen begonnen haben...

ls17.07.2011

amanfang 2 270

Login (2)

für registrierte Benutzer

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270