Erhofft

Mancher krabbelt so durchs Leben
erhofft im Traum das zu erleben
was ihm in Wirklichkeit kaum glückt
ist morgens dann vollauf entzückt

und schreitet frohgemut am Tag
bis endlich ihn die Nacht erwart'
so lebt er viele Jahre lang
selbst vor dem Tod ist ihm nicht bang

denn er glaubt fest, das wird so sein
nimmt seine Träume mit hinein
und lebt noch viele Jahre lang
und weiß, so wird mir niemals bang

(c) Margit Farwig  vorm. Lantana

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270
 
 
          
 
 
 
 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.