Spuren legen

Spuren legen
Wie Hänsel im Märchen
Sicherheitshalber
Zeichen anbringen
Fährten setzen
Als Beleg und Quittung
Wege zeichnen
Für eventuelle Rückkehr

Spuren gelegt
Als danke für die Erinnerung
Spuren gelegt
Als Bestätigung für die Richtigkeit
Spuren gelegt
Als Wegweiser der Zukunft
Spuren gelegt
Um die Vergangenheit zu bewältigen

Spuren
Zeigen Wege
Gegangene und Geträumte
Eigene Fußstapfen und die anderer
Kreuzwege entscheiden
Über das Wieso und Warum

Ich muss mich entscheiden
Über das Gestern, für das Heute
Und für morgen wünsche ich mir

Den „Emmausbruder“
Meines Erkennens
...............................................

Ostermontag, 17. April 2006

Waltraud Weiß






amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270
 
 
          
 
 
 
 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.