11 Worte im Nebel

Nebelwolken sinken leise
jede ganz auf ihre Weise
tragen dich behutsam fort
an einen unbekannten Ort

Schweigend...fast unsichtbar und still
jede da, wohin sie will
Tragt ein jede mit sich fort
ein trauriges, böses, verzweifeltes Wort

TRÄNEN und TRAUER

WÜTEND und SAUER

SCHULD, ANGST und TOD

LÜGEN, HASS, SCHWEIGEN und NOT

Hilfesuchend strahlt der Mond
Ob es sich denn trotzdem lohnt?
zu strahlen an all den traurigen Orten
so öffnet das Nichts langsam seine Pforten

und alle die Worte der Vergangenheit
verschwinden im Nebel der Zeit

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270
 
 
          
 
 
 
 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.