Armer Schlucker


ARMER SCHLUCKER

Ich liege in der Badewanne
und plötzlich drückt mich
der Übermut
unters Wasser.

Seine Finger sind so lang
wie der Sommer
und es gelingt ihm mich unters Wasser
zu drücken.

Ich setze mich zur Wehr
und ich ziehe ihn an den Händen
und an den Haaren
ins Wasser.

Er schluckt viel Wasser
und ich stopfe ihm einen Waschlappen
in den Mund,
damit er noch mehr zu schlucken hat.

Dann bade ich weiter
und die Fische,
die es in meiner Badewanne nicht gibt,
gratulieren mir zu dieser Tat.

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270
 
 
          
 
 
 
 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.