Nichts ist mehr, wie es mal war…

Es zog mich zurück zu alter Kindheit-Stätte
Wäre besser gewesen, wenn ich`s getan nicht hätte
Hin zu gehen, wo ich hörte der Bächlein leises Rauschen
Auch um der Lerchen hellem Gesang zu lauschen

Dort endlich angekommen
Ich gestehe; war ich so recht benommen
Wo waren sie, die alten Wege?
Meiner Bächlein Stege?


Auch verschwunden die einst vielen bunten Wiesen
Auf denen wir als Kinder unsere Zeit gut sein ließen

Nicht mehr leise war`s an alter Kindheit-Stätte
Nun stehen darauf; Hallen einer Baumarkt-Kette

 

Für mich als Alten ist`s wohl besser, zu bleiben wo man ist
Auch die Freunde früher Tage man sehr vermisst
Wohl ist`s zu viel, was ein alt gewordenes Herz empfindet
Zu stark die Bande, die mit der Kindheit noch verbindet

© by Horst M. Kohl, 6. April 2021
Menschen- und Naturfreund

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270
 
 
          
 
 
 
 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.