Bald geht es wieder los…

…dann halte ich mich fern von Leuten
die, die Wahrheit zu sprechen, treuherzig bezeugen.
Die nur negativ reden
in dem was sie sagen, liegt meistens kein Segen.

Mich bangt ihr Umgang mit dem Wort
solche findet man bald wieder an jedem Ort.
Sie reden von alltäglichen Dingen
Menschen zu verwirren, obliegt scheinbar deren Sinnen.

Sie treten meist auf im edlen Zwirn
meinen, für alles zu besitzen den Schmalz, das Hirn.
Geben sich weltgewandt, galant
versprechen zu retten, uns und das Land.

Sind sie dann in Amt und Würden
tragen wir wie bisher, weiterhin an unseren Bürden.
Unterscheiden sich kaum von denen, die wir bisher hatten
zählen nun halt auch (wieder) zu den „Satten“.

So wird es wohl bleiben
zu erleben, wie sie um ihre Pfründe streiten.
Auch wie sie uns das Blaue vom Himmel versprechen
um gegenseitig sich auszustechen.

Treten vor uns hin,  fein herausgeputzt
ich mir dabei als Stimmvieh benutzt.
Auf der Zunge das Wort als Waffe
kommt sich mancher vor, als Politiker der besonderen Klasse.

© by Horst M. Kohl, 23. Januar 2021
Menschen- und Naturfreund
www.jakobus-poesie.de

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270
 
 
          
 
 
 
 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.