Und wieder einmal Neubeginn (Gedanken zum Jahreswechsel)

Die Zeit ist nur mit Zeit gefüllt,

die Welt ist in sie eingehüllt,

was jetzt noch Atem holt,

muss mit der Luft entfliehen,

ein Stündchen noch, das letzte heut.

Was immer auch das Schicksal schafft,

du darfst dich nie ergeben,

beim Glockenklang ins neue Jahr

beginnt dein neues Leben,

von unserem Glauben,

wunderbar geborgen,

erwarten wir getrost, was kommen mag,

habe Mut zu dieser Reise

in immer neue Lebenskreise.
Trennlinie 15

© J/Laß

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270
 
 
          
 
 
 
 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.