Hoffnung

Wohin man sich wendet
viel Hoffnung in Enttäuschung endet.
Manch eisiger Wind um die Nase weht
egal wohin man sich auch dreht.

War manches was uns ereilte, des HERREN Wille
weil wir unser Dasein besahen, durch die rosa rote Brille?
Auch keineswegs integer durch`s Leben eilten
ohne Sinn, im Alltags – Chaos verweilten?

Ja wenn die Hoffnung aufs Bessere nicht wäre
würden wir uns befinden in völliger Leere.
Und wollte sie uns für immer verlassen
manche Hürde des Lebens wäre kaum zu schaffen.

Kein Wunder
wenn es öfter mal geht drüber, mal drunter.
Dabei eisige `Luft` um die Nase weht
auch über uns nichts Gutes im Buch des Lebens steht.

Wer es begreift, was LEBEN ist
dessen Dasein ist nicht mehr trist.
Wohin er sich wendet, wohin auch dreht
mit beiden Beinen er im Leben steht.

© by Horst M. Kohl, 9. Oktober 2020
Menschen- und Naturfreund  

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270