Lebensabend

Lebensabend

 

Herbei gesehnt
sich im Leben nie zurückgelehnt.
So ging Jahr um Jahr ins Land
dabei Mühsiggang auch nie gekannt.

An Jahren alt geworden
begleitet bis heut` von manchen Sorgen.
Erlaubte mir auch viel Genuss
was mir brachte, nichts als Verdruss.

Nun werden die Schritte schwer und schwerer
die Gedankenwelt auch langsam leerer.
Trotzdem erfreut mich noch jeder Morgen
auch wenn er mit sich bringt, so manche Sorgen.

Bin halt nicht mehr der junge Spund
auf keiner Party mehr der coole Hund.
Das Augenlicht nicht mehr so scharf wie früher

schaut man eben alles etwas trüber.

Habe viel erlebt
auch manches angestrebt.
Führe gegen nichts (was Recht ist) Klage
und hoffe, gegen mich auch niemand solches trage.

Vor dir Herr Jesu kann ich treten
mit dir im Himmelreiche weiter leben.
Das Grab ist nicht Endstation
also, wovor muss ich mich fürchten schon?

© Horst M. Kohl, April 2020
Menschen- und Naturfreund

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270
 
 
          
 
 
 
 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.