Vergehen und Beginnen

Vergehen und Beginnen

Schatten fallen auf den Nachmittag.

Sie dämpfen das freundliche Licht.

Fern halt dumpfer Glockenschlag

Mit klingendem Gewicht.

Stämmige Bäume wurzeln im Stein.

Die Zeit hängt voll mit Fragen.

Gestalten sind mit sich allein

Und müssen Leere tragen.

Wortlosigkeit wird zum Geschehen

Gewachsene Weisheit wirkt von innen.

Aus allem Welken und Vergehen

entblättert sich Beginnen.
Trennlinie 15

© Mario Schoofs
     Stille und Einklang

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270
 
 
          
 
 
 
 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.