Des Lebens-Lauf

Des Lebens-Lauf

 

In Gedanken bei alten Freunden beinah` versunken
sind auch diese bald der Erinnerung entschwunden.
Weggefährten früherer Tage
ja, sie waren mir lieb, keine Frage.

Ihrer gedenke ich noch heut`
wir teilten Leid, auch die Freud`.
So mancher ist schon „gegangen
an deren Grabe, wir ein letztes Lied noch sangen.

So ist des Lebens-Lauf
vieles darüber schreib` ich auf.
Bis Gevatter Hein, wie ein sanfter Abendwind
an seine Hand, auch mich einst nimmt.
Trennlinie 15

© by Horst M. Kohl, Januar 2020
Poet, Menschen- und Naturfreund

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270
 
 
          
 
 
 
 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.