Des Lebens-Lauf

Des Lebens-Lauf

 

In Gedanken bei alten Freunden beinah` versunken
sind auch diese bald der Erinnerung entschwunden.
Weggefährten früherer Tage
ja, sie waren mir lieb, keine Frage.

Ihrer gedenke ich noch heut`
wir teilten Leid, auch die Freud`.
So mancher ist schon „gegangen
an deren Grabe, wir ein letztes Lied noch sangen.

So ist des Lebens-Lauf
vieles darüber schreib` ich auf.
Bis Gevatter Hein, wie ein sanfter Abendwind
an seine Hand, auch mich einst nimmt.
Trennlinie 15

© by Horst M. Kohl, Januar 2020
Poet, Menschen- und Naturfreund

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270