Still ist`s geworden

Still ist`s geworden

 

Wenn der Tag sich zu Ende neigt
und die Abendglocken läuten.
Dann mach auch ich mein Herz bereit
dem HERRN zu danken mit viel Freuden.

Auf meinem Lager lieg ich, wohl behüt`t
draußen die Welt, sie liegt im tiefen Schweigen.
Über uns wacht der Herr, in seiner grenzenlosen Güt`
ihn will ich von Herzen preisen.

Auch bete ich: „dir Herr sei Dank
für deine Lieb`, deiner Gnaden.
Halte fern von uns; Streit und Zank
auch alles, was unserer Seel` will schaden“.

 

Still ist`s geworden
vorbei des Tages Ruhelosigkeit.
In Gottes güt`ger Hand geborgen
mach` ich mich nun, für die Nacht bereit.
Trennlinie 15

© by Horst M. Kohl, Januar 2020
Poet, Menschen- und Naturfreund

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270