Freunde aus alten Tagen

Sie gehen dahin, die Freunde aus alter Zeit
ja, die Jahre sind`s, irgendwann ist`s für jeden so weit.
Mit jeder Nachricht wird`s Herz recht schwer
einst vollbesetzte Reihen, sie werden leer.

Doch tragen wir, was uns betreffen wird
mit Fassung, auch wenn der Verstand uns schwirrt.
Im Wissen, mit jedem Freund, der von uns gegangen
werden von bestimmten Ängsten wir umfangen.

Noch nicht lange ist es her
nahmen wir`s Leben kaum mal schwer.
Lachten sangen unsere Lieder
doch nun werden müde, die alten Glieder.

Ließen auch gerne mal die Gläser klingen
und Abstand, von des Alltags, zermürbenden Dingen.
Stimmten an, so manche Weise
jetzt begleiten wir uns gegenseitig, auf unserer letzten Reise.

Einer wird mal die `Nachhut` sein
„nun schaut nicht gar so betroffen drein“.
Einst werden wir im Himmel uns wieder sehen
zu fröhlichen Liedern, -dann wie einst-, wir uns im Kreise drehen.

© by Horst M. Kohl, November 2019
Poet, Menschen- und Naturfreund
_______________

www.jakobus-poesie.de

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270
 
 
          
 
 
 
 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.