PRESSEMITTEILUNG / Deutsche Sprachwelt

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

„Abenteuer Literatur“
Junges Netzprojekt sucht „Autoren des Jahres“

Eine Jury der DEUTSCHEN SPRACHWELT bestimmt nach einer Leser-Abstimmung die besten drei Autoren

 

 

 

Erlangen, 12. Dezember 2001

Bekannte und weniger bekannte, junge Verfasser veröffentlichen ihre Werke auf der neuen Netzseite www.abenteuer-literatur.de. Unter diesen Autoren werden nach einer Leserwahl die „Autoren des Jahres“ von einer unabhängigen Jury der DEUTSCHEN SPRACHWELT gekürt. Dem Preisgericht gehören zwei Vorsitzende von Sprachpflegevereinen, ein Journalist, ein Dichter, ein Historiker und der Schriftleiter der DEUTSCHEN SPRACHWELT an.

Bis zum 31. Dezember 2001 sind die Leser der Seite www.abenteuer-literatur.de, die Joachim Lass betreut, dazu aufgerufen, darüber abzustimmen, wer ihrer Meinung nach zu den Kandidaten für den „Autor des Jahres“ gehören soll.

Anschließend wählt das Preisgericht der DEUTSCHEN SPRACHWELT unter den zwanzig Verfassern, die von den Lesern die meisten Stimmen erhalten haben, die besten drei aus und bestimmt sie zu den „Autoren des Jahres“. 

Die Jury der DEUTSCHEN SPRACHWELT setzt sich aus den folgenden fünf Mitgliedern zusammen:

- Thomas Paulwitz, Erlangen, Schriftleiter der Deutschen Sprachwelt
- Christian Melsa, Hamburg, Vorsitzender des Vereins für deutsche Rechtschreibung und Sprachpflege
- Prof. Dr. Hans-Manfred Niedetzky, Pforzheim, Vorsitzender des Vereins für Sprachpflege
- Alexander Glück, Wien, Journalist
- Dr. Matthias Kneip, Darmstadt, Dichter

Die „Autoren des Jahres“ wird die DEUTSCHE SPRACHWELT zusammen mit ausgewählten Werken in einer ihrer nächsten Ausgaben sowie im Netz unter www.deutsche-sprachwelt.de vorstellen.

***************

Die DEUTSCHE SPRACHWELT ist mit einer Auflage von derzeit über 30.000 eine der größten Sprachzeitungen des deutschen Sprachraumes. Sie erscheint vierteljährlich im Berliner Format auf zwölf Seiten und ist das Sprachrohr einer ständig wachsenden Bürgerbewegung, die sich um die deutsche Sprache sorgt.

Schriftleitung:
Postfach 1449
D-91004 Erlangen
Fernruf 0049-(0)9131-480661
Ferndruck (Fax) 0049-(0)9131-480662
www.deutsche-sprachwelt.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Probeexemplare der Sprachzeitung und Wörterbücher können Sie hier bestellen:
Postfach 27
A-2103 Lang-Enzersdorf
Fernruf und Ferndruck (Fax) 0043-(0)2244-30542
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tags: Presse

amanfang 2 270

Login (2)

für registrierte Benutzer

.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 


 Leben 
 jockel