Freiheit von Lyberto

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

Freiheit

Wer sich je des Nachts besann,

kann dir nicht sagen,

wie es einst begann.

Er spürte etwas in der Luft,

was er noch nie verspürt,

Freiheit nenne ich den Duft,

der bis jetzt noch im gehört.

 

Es kommt nicht auf den Tag,

die Stunde an,

wichtig ist es,

das es einst begann.

Ich bin sicher,

es ist mir klar,

das er nicht,

der einzige war.

Irgendwann,

wird jeder sich besinnen,

es wird die neue Zeit beginnen,

in der jeder jeden liebt,

in der es keine Zwänge gibt.

Wer sich je des Nachts besann,

kann dir nicht sagen,

wie es einst begann,

doch das Gefühl der einen Nacht,

hat ihn auf einmal stark gemacht.

 

Veröffentlicht am 08.04.2007

DruckenE-Mail

amanfang 2 270

Login (2)

für registrierte Benutzer