Lebenslinnen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

des Lebens Linnen fest gewirkt
so manche Überraschung birgt
ist kühl in mancher Sommernacht
hat neues Leben auch gebracht

durch Schweiß der Jahre arg geschunden
doch Zeugnis auch von schönen Stunden
erzählt von Träumen und von Sehnen
von Schmerz und ungeweinten Tränen

von Hoffnung - voller banger Fragen
und Schwüren - morgen neu zu wagen
die Last der Schultern war zu schwer
zu lang ging einfach gar nichts mehr

wenn du auch denkst – es sei zu spät
glaub' trotzdem - dass es weitergeht
dann unverhofft ein schöner Tag
an dem du atmest ohne Frag'

um dich aufs Jetzt nur zu besinnen
flüsterst im Wind – was tief da drinnen
hast nichts gewagt und nicht verzagt
verjagst die Zeit – die an dir nagt

mit allen Sinnen nimmst du wahr
Grünen und Blühen - Luft so klar
lässt Sonnenstrahl ins Herz hinein
und Leben einfach Leben sein

der Abendstern als erster blinkt
wenn leis' die Nacht hernieder sinkt
und fest schmiegst du dich an Dein Linnen
aus Sternengarn dir neuen Traum zu spinnen

amanfang 2 270

Login (2)

für registrierte Benutzer

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270