Ins Leben entlassen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Ins Leben entlassen
Episode aus meiner Jugend

 

Hatte vor vielen (55) Jahren
mal mein Leben an die Wand gefahren.
So, dass es richtig krachte
mit dem Resultat, man über mich lachte.

Wollte mehr SCHEINEN als SEIN
bang war es meiner Seele, ich wurde ganz klein.
Ins Leben entlassen, anfänglich im Flausch
mein junges Leben, es war wie im Rausch.

 

Verführungen erlegen
da wenig Ahnung vom Leben.
Welt voller Seligkeiten
obwohl man mir sagte, lebe bescheiden.

 

Dachte, was reden diese Alten da
wollte nicht hören, tja.
Der Anfang vom Ende, er nahm seinen Lauf
auch war so manches, mein letzter Kauf.

Doch wer da dachte, mit mir nimmt`s ein End`
hatte doch wohl selbst, die Zeit verpennt.
Habe mein Leben mit viel Müh` in Ordnung gebracht
und niemand hatte sich, über mich kaputt gelacht.

Rüstzeug für`s Leben
von Beginn an, nicht jedem gegeben.
Auch mit der Vernunft, ist es so eine Sach`
manches Leben endet in WEH und ACH.

 

Darum, ihr noch Jungen
wird euch von den Alten manches abgerungen.
Hört auf das, was sie euch sagen
es erspart so manche Plagen.

Zwar konnt` ich es meinen Spöttern zeigen
auch unterbrechen, der Freudesreigen.
Lebt also nicht auf „Gut Glück“ in den Tag hinein
lasst das Risiko, lasst es einfach sein!

...............................................................

© Horst M. Kohl, 13. Januar 2017

Poet, Menschen- u. Naturfreund
www.jakobus-poesi.de  

..............................................

amanfang 2 270

Login (2)

für registrierte Benutzer

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270