In Frieden leben wollen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

In Frieden leben wollen

 

Mit Terror ich nicht leben will
aus diesem Grund, halt ich auch nicht still.
Unsere Alten wurden einst gefragt
weshalb habt ihr –damals- nichts gesagt?

Heute stehen Menschen gegen Ängste auf
werden dann als Populist beschimpft, zuhauf.
Meinungsfreiheit ein hohes Gut
es wird verbrannt, zu heißer Glut.

Man darf nicht mehr bekunden seine Terrorangst
hohe Politik interessiert es kaum, wenn du dich bangst.
Doch sage ich: „Wer mit uns in Frieden leben will
verbreitet keinen Terror, er verhält sich still.“

 

Auch achtet er die Gesetze unseres Staates
gibt sich nicht hin, des Verrates.
Lebt bei uns friedlich seine Kultur
und überträgt sie nicht auf uns, ganz stur.

Störenfriede gehören nicht in unser Land
wer es anders sieht, dem fehlt Verstand.
Ohne Angst wir wieder leben wollen
wer nicht mit Christen will, der soll sich trollen.

Zu unserer Heimat gehören christlich Glaub und das Kruzifix
wem dies nicht passt, hat bei uns zu suchen nichts.
Will nur friedlich meinen Glauben leben
und bemüht sein, dem Frieden nach zu streben.

© Horst M. Kohl, 28. Dezember 2016
www.jakobus-poesie.de

amanfang 2 270

Login (2)

für registrierte Benutzer

.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 


 Leben 
 jockel